Die Siegerehrung beim alpinen Weltcup-Rennen in Garmisch-Partenkirchen sorgte am Freitag kurz für Verwunderung.

Beim Abspielen der Hymne für Siegerin Tina Weirather aus Liechtenstein glaubten die Zuschauer an einen Fehler: Es erklang die Melodie der britischen Nationalhymne.

Die Aufklärung: Liechtenstein bedient sich sich seit jeher der Melodie der Nationalhymne des Vereinigten Königreichs (Titel derzeit: "God save the Queen").

In Liechtenstein trägt die Hymne den Titel "Oben am jungen Rhein", der ursprüngliche Text aus den 1850er Jahren wurde 1963 in seine derzeitige Form verändert.

Weiterlesen