Christof Innerhofer aus Südtirol hat im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt am Samstag (11.45 Uhr) auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen die Bestzeit erzielt.

Jan Hudec aus Kanada und Max Franz aus Österreich belegten auf der wegen Schneefalls erneut verkürzten Strecke die Plätze zwei und drei. Stephan Keppler kam auf Rang 14, Josef Ferstl auf Position 24.

Weil beide Trainingsläufe nur auf einer verkürzten Kandahar ab dem Starthaus für den Super-G gefahren werden konnten, ist nun für Samstagvormittag ein zusätzliches Training nur für den oberen Teil der Strecke angedacht.

Ansonsten könnte das Rennen nicht über die volle Streckenlänge gefahren werden.

Weiterlesen