Felix Neureuther steht nach seiner Lendenwirbelentzündung vor einem Comeback im Weltcup.

"Ich fahre wieder Ski! Und das fast schmerzfrei", erklärte der 28-Jährige auf seiner Homepage:

"Natürlich ist das ganze System noch ein bisschen fragil, sprich die Sicherheit, die letzte Konsequenz fehlt noch. Aber: Ich habe diese Woche zusammen mit den Österreichern Slalom trainiert und bin vorsichtig optimistisch".

Ihm fehlen zwar noch Schnellkraft und Stabilität, dennoch scheint eine Rückkehr zum Weltcup im finnischen Levi bereits denkbar:

"Ich fliege am Donnerstag nach Levi zur Mannschaft. Trainiere dort freitags und samstags, ehe ich dann mein erstes Weltcup-Rennen der Saison bestreiten werde", so Neureuther weiter.

Der Slalom-Spezialist hatte wegen der Blessur bereits den Saisonauftakt in Sölden absagen müssen.

Weiterlesen