Norwegens Skilanglauf-Star Petter Northug hat am Freitag bei der Staffel in Val di Fiemme seine neunte WM-Goldmedaille gewonnen.

Damit zog der 27-Jährige mit seinem großen Landsmann Björn Daehli gleich, der mit weiteren fünf Silber- sowie drei Bronzemedaillen erfolgreichster WM-Teilnehmer im Langlauf der Männer ist.

Am Sonntag hat Northug im "Marathon" über 50 km die Chance, Daehli zu übertrumpfen. 2009 und 2011 wurde er über diese Distanz Weltmeister und geht als Topfavorit ins Rennen.

Die Rangliste der erfolgreichsten Starter bei Skilanglauf-Weltmeisterschaften überhaupt führt weiterhin die Russin Jelena Wälbe mit 14 Titeln vor Marit Björgen (Norwegen) und Larissa Lasutina (Russland) an, die jeweils elfmal erfolgreich waren.

Weiterlesen