Der Alpin-Teamwettbewerb wird wohl 2018 in Pyeongchang zum Programm der olympischen Winterspiele gehören. Dies kündigte FIS-Präsident Gianfranco Kasper am Schlusstag der WM in Schladming an.

"Ich bin zu 99 Prozent überzeugt davon", sagte Kasper.

Der Teamwettbewerb, der im Parallelslalom ausgetragen wird, gehörte zu den stimmungsvollsten Wettkämpfen der Weltmeisterschaften.

Kasper sprach von einer "großen Show fürs Publikum". Gold in dieser Disziplin ging an Österreich, das DSV-Team gewann Bronze.

Weiterlesen