Die deutsche Mannschaft um Kombinations-Weltmeisterin Maria Höfl-Riesch und Felix Neureuther trifft in der ersten Runde des Teamwettbewerbs der Ski-WM in Schladming am Dienstag zunächst auf Kroatien. Dies ergab die Erstellung des Wettkampftableaus.

Bei einem Erfolg gegen die kroatische Mannschaft um Ivica Kostelic, am Montag WM-Zeiter in der Super-Kombination, träfen die Läufer des Deutschen Skiverbandes (DSV) im Viertelfinale auf Titelverteidiger Frankreich oder die Slowakei. Möglicher Halbfinalgegner wäre danach Österreich.

Neben Höfl-Riesch und Neureuther sollen Lena Dürr (Germering), Veronique Hronek (Unterwössen), Fritz Dopfer (Garmisch) und Stefan Luitz (Bolsterlang) die zweite Team-Medaille nach Gold 2005 holen.

"Wir haben ein sehr starkes Team", sagte Frauen-Cheftrainer Tom Stauffer: "Alle sind sehr motiviert, wir werden da Vollgas geben."

Weiterlesen