Thees gewann bei Weltmeisterschaften insgesamt fünf Medaillen © getty

Pilotin Marion Thees hat im zweiten Rennen des Weltcups in Lake Placid/USA als Sechste für das beste Resultat aus deutscher Sicht gesorgt.

Die Ex-Weltmeisterin lag im auf einen Lauf verkürzten Wettkampf am Sonntag 0,76 Sekunden hinter der siegreichen Britin Elizabeth Yarnold.

Anja Huber (+1,22), die am Freitag auf Rang zwei gefahren war, kam nur auf Platz 14 hinter Katharina Heinz (+1,07).

Der erste Lauf war wegen zu starken Schneefalls gestrichen worden.

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen