Felix Loch gewann 31 Weltcup-Rennen © getty

In der nacholympischen Saison macht der Weltcup-Zirkus der Rennrodler um die Olympiasieger Natalie Geisenberger und Felix Loch vier Mal in Deutschland Station.

Im insgesamt neun Wettkämpfe umfassenden Terminkalender des Viessmann Weltcups sind nach der Weihnachtspause Königssee (3. /4. Januar), Oberhof (17./18. Januar), Winterberg (24./25. Januar) und Altenberg (21./22. Februar) als Gastgeber vorgesehen. Das gab der Rennrodel-Weltverband FIL bekannt.

Den Weltcup-Auftakt macht das österreichische Igls am 29. und 30. November.

Saisonhöhepunkt sind die Weltmeisterschaften 2015 in Sigulda/Lettland.

EM-Medaillen werden bei den gleichzeitig als Weltcupfinale ausgetragenen Rennen in der Olympiastadt Sotschi vergeben.

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen