Jenny Wolf muss im Weltcup weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Die 34 Jahre alte Berlinerin lief zum Auftakt des "Heimspiels" in Erfurt auf ihrer Paradestrecke über 500 m in 38,39 Sekkunden auf den dritten Platz.

Es siegte die Chinesin Wang Beixing (38,07) vor der Niederländerin Thijsje Oenema (38,34).

"Mit der Platzierung bin ich zufrieden, mit der Zeit allerdings nicht. In dieser Saison besteht das generelle Problem mit meinem Angang, das müssen wir weiter analysieren", sagte Wolf.

Auch Teamchef Helge Jasch kritisierte den schwachen Start der fünfmaligen Weltmeisterin: "Die ersten 100 m waren nicht optimal, auch im Ausgang der Kurve gab es leichte Probleme. Dennoch ist der dritte Platz in Ordnung."

Die Erfurterin Judith Hesse belegte in 38,86 Sekunden den zehnten Platz. Jennifer Plate (39,23) und Denise Roth (39,64) kamen auf die Plätze 16 und 19. Am Samstag wird in Erfurt der zweite Lauf über 500 m ausgetragen.

Weiterlesen