Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Inzell einen Erfolg im Massenstart-Rennen klar verpasst.

Die Berlinerin, die am Samstag für das Punktefahren über 15 Runden auf einen 1500-m-Start verzichtet hatte, kam nicht über den zwölften Rang hinaus.

Es siegte Kim Bo-Reum aus Südkorea vor der Italienerin Francesca Lollobrigida, Großnichte von Hollwood-Legende Gina Lollobrigida, und der Niederländerin Mariska Huisman.

Weiterlesen