Gabriele Hirschbichler hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin die Fahrkarte für die Olympischen Winterspiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) gelöst.

Der Inzellerin reichte über 1000 m in 1:17,63 Minuten der 15. Platz.

Es siegte die Amerikanerin Heather Richardson (1:14,51) vor ihrer Teamkollegin Brittany Bowe (1:15,42) und der Russin Olga Fatkulina (1:15,49).

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen