Wie im Vorjahr werden die deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften am 21./22. Dezember in Hamburg ohne die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy stattfinden. Dies teilte das Management der beiden Chemnitzer am Mittwoch mit.

Der Start der Olympia-Dritten sei von Trainer Ingo Steuer nie eingeplant gewesen, hieß es zur Begründung weiter. Zum Saisondebüt von Savchenko/Szolkowy wird es beim Grand-Prix-Wettbewerb Skate Canada vom 26. bis 28. Oktober in Winston/Ontario kommen.

Weitere Starts sind bei der Trophee Bompard vom 16. bis 18. November in Paris sowie beim Grand-Prix-Finale vom 7. bis 9. Dezember in der russischen Olympiastadt Sotschi vorgesehen.

Weiterlesen