Olga Saizewa war zwei Mal Olympiasiegerin mit der Staffel © getty

Die russischen Biathletinnen treten beim Weltcup in Oberhof (3. bis 5. Januar) nicht in Bestbesetzung an und verzichten unter anderem auf die Dienste der zweimaligen Staffel-Olympiasiegerin Olga Saizewa.

Wie der russische Verband RBU am Dienstag mitteilte, wird Saizewa genau wie ihre Teamkollegin Jekaterina Glasyrina in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) intensiv mit dem deutschen Coach Wolfgang Pichler trainieren, anstatt an den Wettkämpfen im Thüringer Wald teilzunehmen.

Beide Skijägerinnen sollen eine Woche später in Ruhpolding wieder zum Team stoßen.

Weiterlesen