Nachwuchshoffnung Benedikt Doll (Titisee-Neustadt) hat bei der Biathlon-Junioren-EM im bulgarischen Bansko die Goldmedaille in der Verfolgung gewonnen.

Der 22-Jährige schoss insgesamt drei Fahrkarten und schob sich am Ende vor Vetle Sjastad Christiansen (Norwegen) und Timofei Lapschin (Russland) auf Rang eins.

"Ich habe mich heute gut gefühlt. Ich wusste vor dem letzten Schießen, ich brauche eine Null und muss schnell sein. Vor dem letzten Schuss haben meine Knie angefangen zu zittern", sagte der Breisgauer nach dem Rennen.

Doll war zuvor bereits bei der Biathlon-WM in Nove Mesto/Tschechien im Massenstartrennen und im Sprint angetreten.

Weiterlesen