Biathlon-Umsteigerin Evi Sachenbacher-Stehle kehrt in Oslo ins deutsche Weltcupteam zurück.

Wie die zweimalige Langlauf-Olympiasiegerin auf ihrer Facebookseite mitteilte, wird sie in der kommenden Woche die Rennen am traditionsreichen Holmenkollen bestreiten und auch darüber hinaus zur Mannschaft gehören.

"Ja, ich darf die letzten Weltcups laufen! Freu' mich schon riesig!!!", schrieb die 32-Jährige, die sich gerade in Ruhpolding auf den Einsatz in Norwegen vorbereitet.

Im Anschluss stehen noch zwei Weltcups in Sotschi und Chanty-Mansijsk/Russland auf den Programm.

Sachenbacher-Stehle war zuletzt auch wegen ihrer fehlenden Norm nicht für die Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto berücksichtigt worden. Die Bayerin hatte im Dezember in Pokljuka und im Januar in Antholz bereits zur Mannschaft des Deutschen Skiverbanes (DSV) gehört, konnte jedoch nur bedingt überzeugen.

In ihrer ersten Saison mit den Skijägern hatte die Ex-Weltmeisterin dafür im zweitklassigen IBU-Cup erste Erfolge gefeiert. Dort belegte sie unter anderem dreimal den zweiten Platz.

Weiterlesen