Die Tiroler Gemeinde Hochfilzen darf zum dritten Mal die Biathlon-Weltmeisterschaften austragen.

Bei der Wahl der Internationalen Biathlon Union IBU erhielt Hochfilzen den Zuschlag für die Titelkämpfe 2017, das schwedische Östersund ging leer aus. Bereits 1978 und 2005 hatte die Biathlon-WM in Hochfilzen stattgefunden.

Ohne Konkurrenten sicherte sich Olso den Zuschlag für die WM 2016. Bereits als Gastgeber der Titelkämpfe 2013 und 2015 standen das tschechische Nove Mesto und Kontiolahti (Finnland) fest.

Unterbrochen werden die Weltmeisterschaften 2014 von den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi.

Weiterlesen