Der Biathlon-Weltverband IBU hat den Wettkampfkalender für die neue Weltcupsaison modifiziert.

Demnach wird der Auftakt im schwedischen Östersund erstmals an zwei Wochenenden statt wie bisher an einem bestritten. Der Saisonstart soll am 25. November mit einem Mixed-Staffel-Rennen erfolgen, ehe der Weltcup erst drei Tage später mit dem Einzel der Männer über 20 km fortgesetzt wird.

Insgesamt sind sieben Rennen in acht Tagen geplant.

Der erste deutsche Weltcup findet vom 3. bis 6. Januar 2013 in Oberhof statt. Im Thüringer Wald sind jeweils Staffelrennen, Sprint und Verfolgung der Männer und Frauen angesetzt. Direkt im Anschluss geht es weiter zum Weltcup nach Ruhpolding (9. bis 13. Januar).

In den Chiemgauer Alpen sind ebenfalls sechs Rennen geplant. Nach den Staffelrennen der Männer und Frauen folgen zwei Sprints sowie zum Abschluss zwei Massenstarts.

Höhepunkt der Saison sind die Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto (7. bis 17. Februar 2013).

Außerdem machen die Biathleten im ersten Jahr nach dem Karriereende von Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner erstmals auf den Olympiastrecken im russischen Sotschi Station.

Weiterlesen