Angeführt von den Titelverteidigern Magdalena Neuner und Arnd Peiffer gehen die deutschen Biathleten bei der Heim-WM in Ruhpolding mit zehn Athleten an den Start.

Bei den Frauen treten am Samstag (15.30 Uhr) neben Rekordweltmeisterin Neuner außerdem Andrea Henkel, Miriam Gössner, Tina Bachmann und Franziska Hildebrand im ersten Einzelrennen über 7,5 km an.

Im Männerrennen über 10 km (12.30 Uhr) wird Peiffer von Andreas Birnbacher, Michael Greis, Simon Schempp und Florian Graf unterstützt.

Aufgrund der frühlingshaften Temperaturen wird das Rennen in fünf und nicht in den üblichen vier Startgruppen angegangen, um den besten Skijägern optimale Bedingungen zu bieten.

In die fünfte Gruppe werden deswegen die Starter ohne Weltcup-Punkte rutschen.

Die besten Zehn des Weltcups dürfen ihre Startnummer selbst wählen, pro Gruppe dürfen allerdings nur zwei Athleten je Land antreten.

Die DSV-Skijäger stellen im Sprint in der Chiemgau Arena die meisten Starter aller Nationen, da ihnen durch die beiden Erfolge bei der WM 2011 im russischen Chanty-Mansijsk fünf statt der üblichen vier Startplätze zustehen.

Weiterlesen