Die deutschen Biathleten haben unter dem Jubel von knapp 5000 Fans ihre ersten Medaillen bei der Heim-WM in Ruhpolding in Empfang genommen.

Auf der großen Bühne im Champions Park der oberbayerischen Gemeinde wurde die Mixedstaffel mit Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner, Andrea Henkel, Andreas Birnbacher und Arnd Peiffer mit Bronze im ersten Wettbewerb der Weltmeisterschaften ausgezeichnet.

"Es war schön, sich das hier alles schon mal anschauen zu können und auf der Bühne zu stehen. Wir sind auch wirklich sehr glücklich über die Medaille", sagte Neuner: "Es wäre nur schön, da oben irgendwann auch noch die deutsche Nationalhymne zu hören."

Wenige Stunden nach dem Auftaktrennen vor 26.000 Zuschauern in der Chiemgau Arena bekamen außerdem die Norweger die Gold- und die Mannschaft aus Slowenien von IBU-Präsident Anders Besseberg die Silbermedaille überreicht.

Bei der Biathlon-WM ist am Freitag der erste von drei Ruhetagen. Am Samstag werden die Titelkämpfe in den Chiemgauer Alpen mit den Sprintrennen der Männer und Frauen fortgesetzt.

Weiterlesen