Der Nachfolger von Alfons Hörmann an der Spitze des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) soll am 29. Dezember feststehen.

Das bestätigte Hörmann am Samstag in Wiesbaden, wo der 53-Jährige als Nachfolger von Thomas Bach zum Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gewählt wurde.

"Bei einer Präsidiumssitzung am kommenden Dienstag werden wir Strukturen und die künftige Aufstellung besprechen. Am 29. Dezember wird bei einer Außerordentlichen Verbandsversammlung im Rahmen der Vier-Schanzen-Tournee in Oberstdorf mein Nachfolger gewählt", meinte Hörmann.

Laut Hörmann gibt es bereits mehrere Kandidaten.

Zwei davon sind der frühere Weltklasse-Skirennläufer Christian Neureuther (64), Ehemann von von Olympiasiegerin Rosi Mittermaier, und der ehemalige Weltklasse-Skilangläufer Peter Schlickenrieder (43), derzeit "Vize" im DSV.

Weiterlesen