Der Freiburger Matthias Vogt und Nadine Härtinger aus München haben sich bei den erstmals ausgetragenen offenen Deutschen Snowboard-Meisterschaften in der neuen olympischen Disziplin Slopestyle die Titel gesichert.

Ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi setzte sich der 27 Jahre alte Vogt mit seinem ersten Run (88,00 Punkte) vor Luis Eckert (Hinterzarten/81,33) und dem Franzosen Sebastien Konijnenberg (79,67) durch.

Härtinger belegte mit 64,33 Punkten in der Gesamtwertung Platz zwei hinter der Französin Lou Chabelard (71,00).

Weiterlesen