Superstar Shaun White hat eine Woche nach seiner sechsten Goldmedaille bei den X-Games auch den Halfpipe-Weltcup in Park City/Utah gewonnen.

Der zweimalige Olympiasieger siegte mit 97,25 Punkten vor seinen US-Landsmännern Scott Lago (94,50) und Luke Mitrani (91,75). Bester Nicht-Amerikaner war der Australier James Scott als Sechster.

Bei den Frauen musste sich die neue Weltmeisterin Arielle Gold (USA) mit 80,25 Punkten der Chinesin Jiayu Liu (82,00) geschlagen geben. Rang drei ging in Kaitlyn Farrington an eine weitere Amerikanerin.

Deutsche Snowboarder waren beim ersten Weltcup in Parc City nach fast zwölfjähriger Pause nicht am Start.

Weiterlesen