Der Deutsche Curling-Verband (DCV) hat seine Personalplanungen mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotchi abgeschlossen und Martin Beiser aus Oberstdorf zum Bundestrainer ernannt.

Der 41-Jährige hatte seit 2007 den deutschen Curling-Nachwuchs als Chefcoach betreut und in den vergangenen beiden Jahren das Amt des Bundestrainers kommissarisch bekleidet.

Laut DCV sind Beisers Hauptaufgaben die `Vorbereitung und Betreuung der Bundeskader für Hauptwettkämpfe" sowie die "Entwicklung nachhaltiger leistungssportlicher Strukturen im DCV".

Zu seiner aktiven Zeit hatte der Familienvater selbst an zwei Weltmeisterschaften teilgenommen.

Weiterlesen