Nur wenige Tage nach dem 33. Meisterschaftsgewinn von Seriensieger Spandau Berlin hat Bundestrainer Nebojsa Novoselac den Kader für die EM-Vorbereitung bekannt gegeben.

19 Spieler nominierte Novoselac, dabei stellen die beiden Finalisten Spandau und der ASC Duisburg mit jeweils sechs Spielern den Großteil des Teams zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Budapest (14. bis 28. Juli).

Am Samstag trifft sich das deutsche Team zunächst zum Leistungstest in Hannover, bevor es am Sonntag zum achttägigen Trainingslager nach Hamburg geht.

Im Anschluss reist die deutsche Mannschaft nach Montenegro, wo sie zusammen mit dem montenegrinischen Team trainiert und danach an einem Turnier in Bukarest teilnimmt.

Als letzter Test findet eine Woche vor Beginn der EM zudem in Düsseldorf mit dem Deutschland-Cup das nationale Wasserball-Highlight des Jahres statt: Dort treffen die deutschen Wasserballer auf Weltmeister Ungarn, Vize-Weltmeister Montenegro und auf die USA.

Das deutsche Aufgebot:

Tor: Moritz Schenkel (23, ASC Duisburg), Roger Kong (29, Waspo 98 Hannover), Kevin Götz (21, White Sharks Hannover)

Spieler: Erik Bukowski (28), David Kleine (23), Tobias Preuss (25, alle Waspo 98 Hannover), Moritz Oeler (28), Andreas Schlotterbeck (32), Timo van der Bosch (20), Erik Miers (30), Maurice Jüngling (22), Marko Stamm (25, alle Spandau Berlin)Paul Schüler (26), Julian Real (24), Jan Obschernikat (21), Philipp Kalberg (20), Dennis Eidner (24, alle ASC Duisburg), Heiko Nossek (32), Hannes Glaser (21, beide SSV Esslingen)

Weiterlesen