Die deutschen Wasserballerinnen haben zum Auftakt des Vier-Länder-Turniers in Italien einen überraschenden Sieg gefeiert.

In Syrakus/Sizilien schlugen sie den allerdings ersatzgeschwächten EM-Dritten Ungarn im Spiel der Gruppe A mit 13:8 (3:3, 4:3, 3:1, 3:1).

Dabei erzielte Claudia Blomenkamp von Pokalsieger Bayer Uerdingen vier Tore für das deutsche Team, das nach dem enttäuschenden achten EM-Rang wegen seiner schwachen Form auf die Olympiaqualifikation verzichtet hatte.

Beim Abschiedsturnier für Bundestrainer Rene Reimann, der im Herbst einen Nachfolger erhält, sind am Freitag Gastgeber Italien (11:45 Uhr) und Spanien (18.30) die nächsten Gegner. Es folgen jeweils Rückspiele.

Weiterlesen