Bundestrainer Vital Heynen sieht einen klaren Dreisatz-Sieg seines Teams © getty

Die deutschen Volleyballer sind mit einem Sieg in die Weltliga gestartet. Im ersten Spiel des Vorrundenturniers bezwang die Auswahl von Bundestrainer Vital Heynen Japan in Bamberg mit 3:0 (28:26, 25:19, 25:16).

"Ich bin zufrieden. Im ersten Satz haben wir zu viele Fehler gemacht, da war Japan das bessere Team. Dass wir diesen Durchgang dennoch gewonnen haben, war wichtig. Im Anschluss wurde Japan müde", sagte Heynen.

Die Auswahl des des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) steckte dabei die verletzungsbedingten Ausfälle der beiden Außenangreifer Denis Kaliberda und Tom Strohbach sowie Mittelblock-Routinier Marcus Böhme problemlos weg.

Bereits am Samstag treffen beide Mannschaften erneut aufeinander. Weitere Gruppengegner sind Argentinien und Frankreich.

Weiterlesen