Vital Heynen ist Bundestrainer des DVV-Teams © imago

Die deutschen Volleyballer haben auch das letzte Testspiel vor der WM-Qualifikation gewonnen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen, die ab Freitag in Ludwigsburg um das Ticket für die Weltmeisterschaft in Polen (3. bis 21. September) kämpft, besiegte Belgien im zweiten Vergleich binnen zwei Tagen mit 3:2 (26:28, 28:26, 14:25, 25:17, 15:10).

Auch im ersten Vergleich hatte das DVV-Team mit 3:2 gesiegt.

"Es war nicht einfach für uns, weil ich noch einmal viele Spieler testen wollte, aber sie haben wieder alles gegeben. Jetzt hoffe ich, dass wir für das Turnier in Ludwigsburg bereit sind", sagte Heynen.

Punktbeste Spieler aufseiten der Gäste waren Christian Fromm mit 25 und Georg Grozer mit 19 Punkten. Neuling Michael Andrei, der am Vortag sein Debüt in der Nationalmannschaft gefeiert hatte, kam auf zehn Zähler.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes reist am Dienstag nach Ludwigsburg, um sich dort auf die anstehenden Duelle mit Kroatien (Fr., ab 15.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1), Estland (Samstag, 17 Uhr) und der Türkei (Sonntag, 17 Uhr) vorzubereiten.

Am Donnerstag muss Heynen noch zwei Spieler aus seinem 14-köpfigen Aufgebot streichen.

Weiterlesen