© imago

Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys hat sich dank eines Achtungserfolgs für die Play-off-Runde der Champions League qualifiziert.

Gegen den zuvor ungeschlagenen italienischen Spitzenklub Trentino Volley gelang den Berlinern am letzten Spieltag der Gruppenphase ein 3:0 (25:16, 25: 18, 25:19). Als einer der fünf besten Zweiten der sieben Gruppen steht Berlin in der nächsten Runde.

Vizemeister VfB Friedrichshafen ist dagegen ausgeschieden.

Das Team vom Bodensee unterlag im abschließenden Spiel dem belgischen Vertreter Knack Roeselaere 2:3 (25:21, 25:22, 31:33, 16:25, 11:15) und belegt in der Gruppe G nur den dritten Rang.

Weiterlesen