Die Volleyballerinnen des Dresdner SC sind in der Champions League bereits in der Gruppenphase gescheitert.

Mit dem 0:3 (14:25, 15:25, 19:25) bei Aserbaidschans Serienmeister Rabita Baku kassierte die Mannschaft die dritte Niederlage im vierten Gruppenspiel.

Die Auswahl von Trainer Alexander Waibl hat in der Gruppe A mit drei Zählern damit keine Chance mehr, einen der ersten beiden Plätze zu erreichen.

Das Spitzenteam aus Baku (11) führt die Tabelle vor Omichka Omsk aus Russland (10) an, der DSC ist Dritter.

Weiterlesen