Die deutschen Volleyballerinnen haben das sportlich unbedeutende Grand-Prix-Vorrundenspiel gegen Thailand gewonnen.

Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti, das durch die 2:3-Niederlage am Freitag gegen Weltmeister Russland das Finaltunier in Sapporo/Japan endgültig verpasst hatte, besiegte in Bangkok den Gastgeber mit 3:0 (25:16, 25:14, 27:25).

Im letzten Vorrundenspiel kämpft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) am Sonntag gegen Puerto Rico um einen einstelligen Abschluss-Platz.

Nach der Rückkehr aus Bangkok kann sich der Vize-Europameister voll und ganz auf die Heim-EM (6. bis 14. September) konzentrieren.

Weiterlesen