Zwei Monate vor dem Saisonauftakt hat der deutsche Volleyball-Meister Schweriner SC seinen Kader mit Nationalspielerin Saskia Hippe komplettiert.

Die gebürtige Berlinerin spielte zuletzt für den tschechischen Top-Club VK Agel Projestov, nachdem sie zuvor für Schwerins Ligarivalen Dresdner SC und danach für Chieri Volley Club in Italien aufgeschlagen hatte.

"Saskia ist eines der größten Talente in Deutschland und trotz ihrer 22 Jahre auch schon international sehr erfahren", sagte SSC-Trainer Felix Koslowski.

Hippe ist für die Mecklenburgerinnen die gewünschte Verstärkung im Außenangriff und auf der Diagonalposition. Derzeit hält sich die 22-Jährige mit der Nationalmannschaft in Bangkok auf, wo die deutsche Auswahl am kommenden Wochenende die Partien gegen Thailand, Puerto Rico und Russland im Grand Prix bestreiten wird.

Ins Mannschaftstraining des SSC wird Hippe erst nach der Europameisterschaft Mitte September einsteigen.

Hier gibt's alles zum Volleyball

Weiterlesen