Die Volleyball-Nationalspieler Simon Tischer und Dirk Westphal spielen in der kommenden Saison für neue Vereine.

Zuspieler Tischer wechselt vom polnischen Klub Jastrzebski Wegiel nach Frankreich zu Lyon Volley, Außenangreifer Westphal unterschrieb einen Vertrag beim polnischen Aufsteiger Czarni Radom.

Westphal verlässt den belgischen Meister und Pokalsieger Roeselare, da der gebürtige Berliner in den Planungen keine Rolle mehr spielt.

"Radom ist ein Aufsteiger in die Plusliga und hat ein solides Fundament, auf dem man den Klub weiter aufbauen möchte. Meine Familie und ich freuen uns auf die neue Herausforderung und das Abenteuer Polen", sagte Westphal.

Weiterlesen