Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft bleibt auch nach dem zweiten Spieltag der World League 2012 ungeschlagen und ohne Satzverlust. Die DVV-Männer besiegten im Spitzenduell der Gruppe D in Frankfurt die Argentinier glatt mit 3:0 (25:18, 25:17, 26:24).

Durch den Erfolg bleibt die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen weiter auf dem ersten Gruppenplatz und sammelt weiter Selbstbewusstsein für das wichtige Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin (6. bis 8. Juni). Dort hat die DVV-Auswahl die letzte Gelegenheit, doch noch ein Ticket für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August) zu sichern.

Am Sonntag kann die deutsche Mannschaft allerdings erst einmal im letzten Gruppenspiel der Weltliga gegen Bulgarien (15 Uhr) ihre Ausgangsposition für die noch folgenden drei Turniere verbessern, die in den kommenden Wochen jeweils im Land der anderen drei Gruppengegner ausgerichtet werden.

Die vier Gruppensieger qualifizieren sich zusammen mit dem besten Gruppenzweiten und Gastgeber Bulgarien letztlich für das Finalturnier in Sofia (4. bis 8. Juli).

Weiterlesen