Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 13. August) tritt die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft beim letzten Qualifikationsturnier in Berlin im ersten Spiel gegen Indien an.

Das Team von Bundestrainer Vital Heynen bestreitet den Auftakt in der Max-Schmeling-Halle am 8. Juni um 20 Uhr.

Einen Tag später steht das wohl vorentscheidende Duell mit Vizeweltmeister Kuba (18 Uhr) auf dem Programm, ehe es am 10. Juni zum letzten Vergleich mit Tschechien (17 Uhr) kommt.

Nur mit einem Turniersieg in der Hauptstadt kann sich die DVV-Auswahl noch für die Sommerspiele qualifizieren.

Weiterlesen