Die deutschen Volleyballer haben ihre erste Chance auf ein Ticket für die Olympischen Spiele (27. Juli bis 12. August) vergeben.

Beim europäischen Qualifikationsturnier in Sofia unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen im Finale 2:3 (22:25, 24:26, 25:19, 25:22, 12:15) gegen Italien.

Der WM-Vierte kann damit als Turniersieger für London planen.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) hat beim Qualifikationsturnier vom 8. bis 10. Juni in Berlin noch eine letzte Möglichkeit, sich die Teilnahme an den Sommerspielen zu sichern.

Bis auf Indien stehen die weiteren Gegner des Vierer-Turniers allerdings noch nicht fest. Die Teilnehmer sollen voraussichtlich am Dienstag bekannt gegeben werden.

Weiterlesen