Die deutschen Volleyballer sind nur noch einen Sieg von den Olympischen Spielen entfernt.

Beim europäischen Qualifikationsturnier in Sofia gelang der Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen im Halbfinale ein Überraschungserfolg gegen Bulgarien.

Die Deutschen schlugen den Gastgeber 3:1 (25:22, 20:25, 25:22, 25:16) und stehen damit im Endspiel am Sonntag (19.45 Uhr) gegen Italien. Nur der Sieger des Turniers löst die Fahrkarte nach London.

Italien hatte das Finale durch ein 3:1 gegen Europameister Serbien erreicht. In der Vorrunde hatte Deutschland eine 0: 3-Niederlage gegen den WM-Vierten kassiert.

Selbst wenn die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) den Turniersieg verpasst, hat sie beim Qualifikationsturnier vom 8. bis 10. Juni in Berlin noch eine letzte Möglichkeit, sich die Teilnahme an den Sommerspielen zu sichern.

Weiterlesen