Der deutsche Volleyball-Vizemeister Generali Haching hat beim europäischen Dachverband CEV ein Wildcard für die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison beantragt.

Für die Königsklasse ist nur der deutsche Meister Berlin Recycling Volleys automatisch qualifiziert. Schon vor der vergangenen Saison hatten die Hachinger als damaliger Pokalsieger eine Wildcard beantragt - und erhalten.

Auch der im Halbfinale der Meisterschafts-Playoffs an Berlin gescheiterte VfB Friedrichshafen, der gegen die Unterhachinger das diesjährige Pokalfinale gewonnen hatte, bewirbt sich um eine Wildcard für die Champions League.

Eine Entscheidung soll Mitte Mai fallen.

Weiterlesen