Andrew Shaw (links, mit Duncan Keith) spielt seit 2011 für die Chicago Blackhawks © getty

Vor Spiel drei der Western Conference Finals bei den Los Angeles Kings (So., ab 2 Uhr in den LIVESCORES) kann Titelverteidiger Chicago Blackhawks wieder auf Andrew Shaw zurückgreifen.

"Allein die Jungs spielen zu sehen, hat mich heiß gemacht. Ich freue mich sehr, wieder auf dem Eis zu stehen", sagte der Center des fünfmaligen Stanley-Cup-Siegers.

[tweet url="//twitter.com/shawz15er"]

Der 22-jährige Kanadier hatte zuletzt Anfang Mai gegen die Minnesota Wild gespielt und war danach wegen einer Verletzung ausgefallen.

Für Shaw (87 Saisonspiele/22 Tore/21 Assists) wird voraussichtlich Peter Regin (65/4/7) aus dem Team fallen. "Wenn es mich trifft, muss ich das akzeptieren", beteuerte der Däne: "Das schlimmste, was man jetzt machen kann, ist den Kopf hängen lassen."

Zwischen den Chicago Blackhawks und den Los Angeles Kings steht es in der Best-of-Seven-Serie 1:1. Der Sieger spielt um den Stanley Cup.

Das zweite Conference Final bestreiten Rekordsieger Montreal Canadiens und die New York Rangers (1:2).

Hier gibt es alles zur NHL

Weiterlesen