Jim Benning spielte als Aktiver einst schon für die Canucks © getty

Der ehemalige Eishockeyspieler Jim Benning ist neuer Geschäftsführer des NHL-Klubs Vancouver Canucks. Dies gaben die Canucks aus der nordamerikanischen Profiliga am Mittwoch bekannt.

Der 51-Jährige, der zu seiner aktiven Zeit neun Saisons in der NHL für Vancouver und Toronto gespielt hatte, war in den letzten sieben Spielzeiten bereits der Assistent der Geschäftsführung bei den Boston Bruins.

Benning ersetzt Mike Gillis, der am 8. April als Geschäftsführer gefeuert wurde. Anfang Mai hatten der kanadische Traditionsklub nach einer enttäuschenden Saison zudem Trainer John Tortorella entlassen. Die Canucks hatten die Play-offs klar verpasst.

Weiterlesen