Zenon Konopka wurde für 20 Spiele gsperrt © getty

Eishockeyprofi Zenon Konopka, Teamkollege von Christian Ehrhoff bei der Buffalo Sabres, ist wegen Dopings für 20 Spiele gesperrt worden. Das gab die NHL am Donnerstag bekannt.

Um welche verbotene Substanz es sich genau handelt, teilte die Liga nicht mit.

"Ich bereue zutiefst, dass ich positiv getestet wurde. Ich übernehme die volle Verantwortung für diesen Fehler. Als professioneller Athlet bin ich für das, was ich meinem Körper zuführe, verantwortlich", sagte der Kanadier: "Ich möchte aber betonen, dass ich diese Substanz nicht zum Zwecke der Verbesserung meiner sportlichen Leistungsfähigkeit genommen habe. Ich wusste nicht, dass das Produkt eine verbotene Substanz enthält."

Weiterlesen