DAVID WOLF (Calgary Flames, Stürmer, 24): Von Hamburg in die große NHL-Welt: Wolf ist ein kräftiger Angreifer, der nicht nur über einen Guten Schuss verfügt. Die Flames sehen in ihm eine potenzielle Verstärkung und geben dem Ex-Freezer einen Einjahres-Vertrag
David Wolf unterschreibt bei den Flames einen Ein-Jahres-Vertrag © getty

David Wolf hat sich mit seinem Wechsel zu den Calgary Flames in die NHL (ab Oktober LIVE im TV auf SPORT1 US) einen Traum erfüllt.

"Jeder, der mit der Absicht einmal Profi zu werden mit dem Eishockeyspielen anfängt, träumt von der NHL. Das habe ich von Kindheit an", sagte der 24-Jährige im Interview mit SPORT1.

Mehrere Teams hatten Wolf auf dem Zettel: "Es waren zwei mit denen ich gesprochen habe, insgesamt drei haben mich beobachten lassen. Bei den Flames habe ich sofort gespürt, dass die mich wirklich wollten, und war nach den Gesprächen Feuer und Flamme", sagte der Stürmer.

Wolf glaubt, er passe perfekt ins Anforderungsprofil seines neuen Arbeitgebers: "Calgary sucht große Spieler, die alles können. Sie wollen größer werden. Brian Burke, der Coach, betont das immer wieder in Interviews. Deshalb sind sie auf mich zugekommen. Ich bin ein Spieler, der groß ist, hart spielen kann, sprich Checks zu Ende fährt, hart zum Tor geht, dabei auch Tore schießen und Pässe spielen kann - was nicht typisch ist für einen Powerforward."

Hier weiterlesen: "Calgary sucht große Alleskönner"

Weiterlesen