Die Vancouver Canucks haben den 2:1-Sieg gegen die Winnipeg Jets möglicherweise teuer bezahlt.

Torhüter Roberto Luongo musste mit einer Unterleibsverletzung ausgewechselt werden.

Ob der 34 Jahre alte Olympiasieger von 2010 in den nächsten Spielen zur Verfügung steht, ist noch offen.

Für den neunten Sieg der Canucks aus den letzten elf Spielen zeichnete Christopher Tanev mit seinem Treffer zum 2:1 verantwortlich.

Die Minnesota Wild verloren trotz der Führung durch den 17. Saisontreffer von Jason Pominville deutlich 1:4 bei den New York Rangers.

Benoit Pouliot, Carl Hagelin, Mats Zuccarello und Chris Kreider trafen für den Stanley-Cup-Sieger von 1994.

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen