James Neal (l.) streckt Gegenspieler Brad Marchand mit dem Knie nieder © getty

James Neal von den Pittsburgh Penguins ist nach einem Videobeweis für fünf NHL-Spiele gesperrt worden.

Der Stürmer hatte im Spiel bei den Boston Bruins (2:3) am Samstag seinen Gegenspieler Brad Marchand absichtlich mit dem Knie am Kopf getroffen.

Zunächst hatte Neal nur eine Zwei-Minuten-Strafzeit erhalten, die NHL-Disziplinarbeauftragten sperrten den Kanadier erst nachträglich.

Das Foul hatte eine Schlägerei ausgelöst, bei der sich Penguins-Verteidiger Brooks Orpik verletzte. Neal hat in der laufenden Saison bereits zehn Treffer erzielt und ebensoviele Vorlagen gegeben.

Hier gibt es alles zum US-Sport

Weiterlesen