NHL-Star Marcel Goc von den Florida Panthers fühlt sich geehrt vom angeblichen Interesse der Chicago Blackhawks.

"Jeder Spieler will irgendwann mal um den Stanley Cup spielen, und die Blackhawks sind derzeit das Maß aller Dinge. Mit mir hat damals niemand gesprochen", sagte der 30-Jährige bei SPORT1.

Der Center weiter: "Aber ich denke, es spricht eigentlich für mich, dass mein Name in Chicago gehandelt wurde."

Totzdem ist Goc bei seinem aktuellen Klub zufrieden: "Hier in Florida will der neue Besitzer auch Erfolge feiern. Ich denke, dass unsere Mannschaft weiter oben landen wird als viele Experten vermuten."

Als Ziel ruft er die Playoffs aus: "Nach dem letzten Jahr mit den vielen Verletzungen kann der Weg eigentlich nur nach oben gehen", sagte der deutsche Nationalspieler: "Uns wurde deutlich gemacht, dass dies schlecht und inakzeptabel war. Jetzt wollen wir nach vorne schauen und so spielen, wie wir es eigentlich können."

Hier weiterlesen: Blackhawks-Gerücht? "Spricht für mich"

Weiterlesen