Das deutsche Trio Christian Ehrhoff, Jochen Hecht und Alexander Sulzer muss sich bei den Buffalo Sabres in der NHL auf einen neuen Trainer einstellen.

Nach dem schwachen Saisonstart mit nur sechs Siegen aus 17 Spielen entließ der Klub Coach Lindy Ruff, der 15 Jahre für die Sabres gearbeitet hatte. Ron Rolston, der bisher das Farmteam der Sabres aus Rochester trainierte, übernimmt vorerst bis zum Saisonende in Buffalo.

Der 46-Jährige saß am Donnerstag im Match bei den Toronto Maple Leafs erstmals auf der Trainerbank.

Keiner der aktuellen NHL-Trainer war länger bei einem Verein angestellt als Ruff. In Buffalos Vereinsgeschichte ist der 53-Jährige zudem der erfolgreichste Coach, 1999 führte er die Sabres ins Finale um den Stanley Cup.

2005 und 2006 stand Buffalo in den Finals der Eastern Conference, Ruff wurde 2006 zum NHL-Trainer des Jahres gewählt. Seit diesem Jahr gewannen die Sabres allerdings keine Playoff-Serie mehr und scheiterten dreimal sogar vor der Endrunde.

Weiterlesen