Für die Carolina Panthers steht zum Auftakt des 8. Spieltages eine historische Marke auf dem Spiel.

Bei einem Sieg gegen die Tampa Bay Buccaneers würde das Team des Star-Quarterbacks Cam Newton zum ersten Mal seit fünf Jahren eine positive Bilanz aufweisen.

Ein entscheidender Grund für den Aufschwung der Panthers ist Newton. Bei den vergangenen beiden Siegen brachte er 35 seiner 43 Pässe für 446 Yards an den Mann und leistete sich keine Interception.

"Es wäre ein wahnsinniger Schub für unser Selbstvertrauen", sagte Cornerback Captain Munnerlyn.

Die sieglosen Buccaneers müssen dagegen ohne ihren Running Back Doug Martin (Schulterverletzung) auskommen und setzen auf Rookie-Spielmacher Mike Glennon.

"Ich nehme unsere Bilanz nicht auf die leichte Schulter, aber wir haben gute Leute, die hart arbeiten. Nach meiner Erfahrung kommt bei dieser Kombination irgendwann der Umschwung", sagte Coach Greg Schiano.

Weiterlesen