Nach den verpassten Playoffs im letzten Jahr macht LaMarr Woodley von den Pittsburgh Steelers eine Kampfansage an die Konkurrenz.

"Die Pittsburgh Steelers schlagen zurück. Für mich war die vergangene Saison eine bittere Enttäuschung. Ich bin als Fan der Steelers aufgewachsen und habe dieses Team im Blut", sagte der Linebacker bei SPORT1.

Es zähle nur der Titelgewinn: "Bei uns ist allen klar: Hier zählt nur der Super Bowl. Es geht nicht um die Playoffs, es geht um den großen Titel."

Abseits des Spielfelds engagiert sich der 28-Jährige für soziale Projekte.

Für ihn selbstverständlich: "Man muss sich vor Augen halten, dass viele NFL-Spieler früher selbst in einer schwierigen Situation waren und sich nur wenig leisten konnten. Ich hätte früher jemanden zu schätzen gewusst, der sich für mich einsetzt", so Woodley.

Hier weiterlesen: "Die Steelers schlagen zurück"

Weiterlesen