Star-Quarterback Aaron Rodgers und Titelanwärter Green Bay Packers haben im dritten Vorbereitungsspiel auf die am 5. September startende NFL-Saison ihre zweite Niederlage kassiert.

Der zweimalige Super-Bowl-Champion unterlag zu Hause den Seattle Seahawks mit 10:17. Die Gäste fuhren damit den dritten Sieg im dritten Preseason-Spiel ein.

Im Lambeau Field entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die erst im Schlussviertel durch einen 42 Yards Touchdown von Stephen Williams entschieden wurde.

Packers-Coach Mike McCarthy nutzte das Match, um einen Ersatzmann für Star-Quarterback Aaron Rodgers zu suchen, der lediglich im ersten Viertel zum Einsatz kam.

Im Anschluss wurden die Packers jeweils für ein Viertel von Graham Harrell, Vince Young und B.J. Coleman angeführt.

Weiterlesen