Die Baltimore Ravens haben überraschend ihr erstes Preseason-Spiel gegen die Carolina Panthers mit 27:34 (7:24) verloren.

Der Start verlief für NFL-Champion der Saison 2012/13 zunächst vielversprechend. Gleich im ersten Angriffsspiel gelang Baltimore ein Touchdown durch Running Back Ray Rice. In der Verteidung ließ der Meister nicht viel zu und hatte die Offensive der Panthers, die keinen Touchdown erzielte, im Griff.

Im Anschluss verlor Baltimore aber komplett den Faden und lag bereits zu Halbzeit mit 7:24 zurück. Quarterback Joe Flacco warf eine Interception, die zu einem 71-Yard-Touchdown führte, danach verhalf ein Fumble Carolina zum nächsten Touchdown.

Im dritten Viertel verkürzten die Ravens durch Marlon Browns Touchdown zwar noch einmal auf 17:24, doch erneut brockte eine Interception Baltimore einen größeren Rückstand ein.

Panther-Cornerback D.J. Moore fing einen Pass des Ravens-Spielmachers ab und trug den Ball für 33 Yards in die Endzone Baltimores.

Flacco brachte 18 seiner 24 Pässe an den Mann, leistete sich aber insgesamt zwei Interceptions. Der eingewechselte Tyrod Taylor war bei drei von vier Pässen erfolgreich, musste aber ebenso einen Pass zum Gegner hinnehmen.

Carolinas Quarterback Cam Newton kam auf eine 10-19 Passquote, blieb ohne Fehler aber auch ohne Touchdown-Pass

Das letzte Preseason Spiel absolvieren die Ravens am kommenden Donnerstag bei den St. Louis Rams, bevor der Meister am 5.September bei den Denver Broncos die reguläre Saison eröffnet.

Weiterlesen