Von Miller wird den Denver Broncos lange fehlen. Der Linebacker wurde von der NFL für sechs Spiele gesperrt, weil er gegen die Doping-Regeln der NFL verstoßen hat.

In einem Statement gab Miller zwar den Verstoß gegen NFL-Regeln zu, dementierte jedoch eine positive Dopingprobe.

Auch ohne einen positiven Befund können in der NFL Spieler gesperrt werden. Dies ist der Fall wenn Profis Tests verpassen, verweigern oder ihre Urin-Proben verwässern.

Die Sperre wird Miller voraussichtlich 600.000 Euro seines mit 1,7 Million Euro datierten Jahressalärs kosten.

"Ich habe Fehler gemacht und meine Suspendierung schadet dem Team, den Broncos-Fans und mir", ließ er verlauten.

Miller richtete gibt sich jedoch kämpferisch:"Ich freue mich, dem Team bei meiner Rückkehr sofort helfen und eine Meisterschaft zurück nach Denver bringen zu können."

Die Unterstützung seines Teams hat er jedenfall sicher.

"Obwohl es sehr enttäuschend ist, dass wir ohne ihn in die Saison starten, werden wir ihn als Football-Team und Organisation unterstützen", sicherte ihm Trainer John Fox Unterstützung zu.

Der Coach äußerte sich weiter, dass "wir alle bei Von stehen und ihm bei seiner persönlichen Entwicklung abseits des Platzes helfen werden."

Weiterlesen